Aktuell

Einladung Syngenta Crop Protection AG

Die Fachgruppe Betriebsingenieure FBI-CH lädt Sie zur Veranstaltung am 16.11.2017 bei der Syngenta Crop Protection AG in Kaisten ein

In Kaisten befindet sich ein Produktionsstandort von Syngenta. In einer hochautomatisierten Monoanlage wird im durchgehenden Schichtbetrieb die Vorstufe für ein Pflanzenschutzmittel hergestellt. 
Die Anlage wurde in den 70-er Jahren erstellt. Mitte der 90-er Jahre wurde die 2. Prozessstufe in einem neuen Gebäude, neu installiert. 
Aufgrund der gestiegenen Nachfrage am Markt wurde 2011 mit einem Erweiterungsprojekt (Ziel Steigerung der Produktionsmenge um 50%) gestartet. Bereits 2013 wurde ein zweites Projekt mit dem Ziel die ursprüngliche Produktionsmenge zu verdoppeln lanciert. 
Dieses Ziel ist seit Ende 2016 erreicht. 
Ergänzungen und Umbauten erfolgten im laufenden Betrieb. Die Investitionssumme betrug rund CHF 120 Mio.
 
Mehr Informationen über die Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie in der Einladung